Feuerwehr Bad Staffelstein

Schwerer Verkehrsunfall am 30.08.2009

Tödlicher Verkehrsunfall am 30.08.2009


Zum zweiten Einsatz, innerhalb der letzen 2 Stunden (siehe Gemeldeter Wohnhausbrand in Romansthal), wurde die Bad Staffelsteiner Feuerwehr gegen 14:38 Uhr mit der Alarmstufe 4 auf die Ortsverbindungsstraße zwischen Bad Staffelstein und Unnersdorf alarmiert. "Verkehrsunfall, die Feuerwehr wird zum Absperren benötigt", lautete die Durchsage der Polizei Lichtenfels. Nach ersten Erkenntnissen, wollte ein 73-jähriger Mann, der auf der Mainbrücke bei Unnersdorf in Richtung Bad Staffelstein unterwegs war, von seinem Fahrrad absteigen und fiel auf die Straße. Genau in diesem Moment wurde er von einem Jeep, der in die selbe Richtung unterwegs war, tragischerweise erfasst. Leider kam für ihn jede Hilfe zu spät- der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Da auf der Ortsverbindungsstraße immer ein starkes Verkehrsaufkommen herrscht, wurde die Bad Staffelsteiner Feuerwehr hinzugezogen. Die Kameraden übernahmen die Aufgaben, das Gebiet weiträumig abzusperren, Passanten von der Einsatzstelle fernzuhalten und den Verkehr umzuleiten. Da ein Sachverständiger zur Klärung des Unfallhergangs hinzugezogen werden musste zog sich der Einsatz, verbunden mit einer Vollsperrung der Straße lange hin. Anschließend wurde die Einsatzstelle noch geräumt und gesäubert.
Der Einsatz war somit gegen 17:00 Uhr beendet.


Blick auf die Einsatzstelle in Richtung Unnersdorf.
(Aufs Bild klicken zum Vergrößern!- Pop-Ups müssen zugelassen sein!)


Blick auf die Einsatzstelle in Richtung Bad Staffelstein.
(Aufs Bild klicken zum Vergrößern!- Pop-Ups müssen zugelassen sein!)


Der Sachverständige begutachtet den PKW.
(Aufs Bild klicken zum Vergrößern!- Pop-Ups müssen zugelassen sein!)


Das Unfallfahrzeug.
(Aufs Bild klicken zum Vergrößern!- Pop-Ups müssen zugelassen sein!)


Für die Blutentnahme wurde ein Sichtschutz in Form von Decken organisiert.
(Aufs Bild klicken zum Vergrößern!- Pop-Ups müssen zugelassen sein!)


 Die Bad Staffelsteiner Feuerwehr war mit 14 Einsatzkräften und folgenden Fahrzeug(en) vor Ort:
Löschgruppenfahrzeug
LF 16/12
Tanklöschfahrzeug
TLF 16/25
 Mehrzweckfahrzeug 
MZF
 
 
 
 Alarmzeit:  14:38 Uhr
 Alarmstufe: 4 - Technische Hilfe klein
Einsatzbeschreibung: Verkehrsunfall Unnersdorf
Mitalarmierte Kräfte: KBM, KBI und KBR
Einsatzende:  17:00 Uhr
Folgende Behörden oder Organisationen waren mit vor Ort:
 Polizei Rettungsdienst

3x
1x


2x