Feuerwehr Bad Staffelstein

Rauchentwicklung aus Heizungsraum in Wolfsdorf am 15.12.2009

Rauchentwicklung aus einem Heizungsraum in Wolfsdorf am 15.12.2009


Am Dienstag, dem 15.12.2009 gegen 15.47 Uhr wurden die Feuerwehren aus Bad Staffelstein und Wolfsdorf alarmiert. Die Durchsage lautete: "Rauchentwicklung aus einem Heizungsraum in Wolfsdorf". Bereits kurze Zeit später rückten die alarmierten Kräfte in Richtung Wolfsdorf aus.


  DIe ersten Einsatzkräfte aus Wolfsdorf stellten eine Rauchentwicklung aus einem, auf Erdgeschossebene gelegenen, Heinzungsraum fest. An die, noch auf der Anfahrt befindlichen, Kräfte aus Bad Staffelstein wurde deshalb noch einmal die Rückmeldung gegeben, dass schwerer Atemschutz dringend benötigt werde. Nach dem Eintreffen des Bad Staffelsteiner Löschgruppenfahrzeugs, ging ein Atemschutztrupp unter anderem mit der Wärmebildkamera vor. Der Trupp fand hierbei kein offenes Feuer, allerdings war der komplette Heizungsraum komplett in Rauch gehüllt. Mithilfe der Wärmebildkamera wurde der Raum und die Anlage kontrolliert. Die Rauchschwaden zogen dann auch langsam aus dem Raum ab. An dieser Stelle war der Einsatz für die Bad Staffelsteiner Wehrleute beendet und die Heizung wurde an den zuständigen Heizungsbauer übergeben.

Vor Ort waren neben den beiden Feuerwehren ebenfalls die Polizei und das Rote Kreuz.
Zum Schaden können keine Angaben gemacht werden. Die "Rauch-Ursache" war vermutlich ein technischer Defekt an der Anlage. Der Einsatz war für die beteiligten Kräfte gegen 16.45 nach dem Wiedereinsatzbereitmachen der Fahrzeuge und Ausrüstung beendet.

 Die Bad Staffelsteiner Feuerwehr war mit 18 Einsatzkräften und folgenden Fahrzeug(en) vor Ort:
Löschgruppenfahrzeug
LF 16/12
Tanklöschfahrzeug
TLF 16/25
 Mehrzweckfahrzeug 
MZF
 
 

 Alarmzeit:  15:47 Uhr
 Alarmstufe: 1 - Feuer - klein
Einsatzbeschreibung: Rauchentwicklung aus Heizung
Mitalarmierte Kräfte: FF Wolfsdorf, KBM, KBI und KBR
Einsatzende:  16:45 Uhr
Folgende Behörden oder Organisationen waren mit vor Ort:
 Polizei Rettungsdienst