Feuerwehr Bad Staffelstein

Hochwassereinsatz 22.10.2209

Staffelsteiner Baustelle lief voll Wasser

 

Am Sonntagvormittag alarmierten Anwohner die Polizei und die Feuerwehr, weil sie festgestellt hatten, dass die Baustelle der Hochwasserfreilegung am Staffelsteiner Stadtturm voll Wasser gelaufen war.


Durch ein Leck in der Abdichtung am Staffelsteiner Lauterdamm war das umgeleitete Wasser des Baches in die Baugrube geflossen und hatte diese geflutet. Dadurch drohen Schäden an den eben erst frisch errichteten Betonfundamenten, die noch nicht ausgehärtet sind.

Angehörige der Staffelsteiner Feuerwehr und des Bauhofes dichteten das Leck mit großen Sandsäcken ab und sorgten dafür, dass das Wasser abfließen konnte. Ob Schaden entstanden ist, sei nach Angaben der Polizei derzeit noch nicht mit Bestimmtheit zu sagen.

         

 Die Bad Staffelsteiner Feuerwehr war mit 8 Einsatzkräften und folgenden Fahrzeug(en) vor Ort:
Löschgruppenfahrzeug
LF 16/12
Tanklöschfahrzeug
TLF 16/25
 Mehrzweckfahrzeug 
MZF
 
 

 ----- -----
 Alarmzeit:  11:30 Uhr
 Alarmstufe: 4 - Technische Hilfe klein
Einsatzbeschreibung: Hochwasser Baustellenbereich Angerstraße
Mitalarmierte Kräfte: -----
Einsatzende:  12:00 Uhr
Folgende Behörden oder Organisationen waren mit vor Ort:
 Polizei Rettungsdienst