Feuerwehr Bad Staffelstein

BMZ-Alarm auf Kloster Banz am 26.06.2009

"BMZ – Alarm in der Hans-Seidel-Stiftung auf Kloster Banz" am 27.06.2009

Am 27.06.2009 gegen 23.24 Uhr wurde die Bad Staffelsteiner Feuerwehr zu einem Brandmelderalarm zur Hans-Seidel-Stiftung nach Kloster Banz gerufen. Nach kurzer Erkundung, konnte jedoch ein Fehlalarm festgestellt werden. Während der Rückfahrt wurden die Bad Staffelsteiner Floriansjünger jedoch erneut nach Kloster Banz gerufen. „Erneuter Brandmelder-Alarm“ lautete die Durchsage von Herzog 13 (Polizei Lichtenfels). Da der Melder immer wieder auslöste wurde die Meldergruppe abgeschalten. In den nächsten Tagen wird sich ein Techniker um den technischen Defekt kümmern und die Anlage wieder „scharf“ stellen.

Der Einsatz war gegen 00:30 Uhr für alle Einsatzkräfte beendet.

 
 Die Bad Staffelsteiner Feuerwehr war mit 17 Einsatzkräften und folgenden Fahrzeug(en) vor Ort:
Löschgruppenfahrzeug
LF 16/12
Tanklöschfahrzeug
TLF 16/25
 Mehrzweckfahrzeug 
MZF
 
 
 
 Alarmzeit:  23:24 Uhr
 Alarmstufe: 1 - Feuer klein
Einsatzbeschreibung: BMZ-Alarm auf Kloster Banz
Mitalarmierte Kräfte: FF Unnersdorf, KBM, KBI und KBR
Einsatzende:  00:30 Uhr
Folgende Behörden oder Organisationen waren mit vor Ort:
 Polizei Rettungsdienst
   --------